Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Den Start durcheinandergebracht

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. Juli 2008 Geschrieben von Administrator

Eine Saltatio-Mannschaft startete beim HSH-Norbank-Run, Hamburgs größtem Laufsportereignis.

Es starten Tänzer nun einmal anders als Läufer: Als unser Team angesagt wurde, stellten sich die Damen mit den Rücken zur Startlinie auf und die Herren zwei Meter davor - anschliessend gingen die Paare in Haltung.

Der Moderator war sichtlich verwirrt, fragte nach kurzer Pause aber schon, welche Musik wir bräuchten - bisher lief Disko-Fox. Verlangt wurde einstimmig ein Wiener Walzer. Der Diskjockey startete sofort die Suche und die Startreihenfolge wurde spontan verändert.

Zunächst einmal wurden die anderen Teams an uns vorbei gestartet - wir standen ja immer noch in Haltung.

In Sichtweise der Elbe starteten die Saltatianer dann mit dem Donauwalzer! Da der Startbereich eine Schotterpiste war, haben wir reichlich Staub aufgewirbelt.

Die zwischenzeitlich gestarteten Teams haben wir übrigens alle wiedergesehen - auf der Laufstrecke. Die Fitness von Tänzern brauchen wir nach diesem Lauf nämlich nicht in Frage stellen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok