GOC 2010 - Jens und Maike sind das beste norddeutsche Paar!

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 24. August 2010 Geschrieben von Maike Wolff und Tobias Brügmann

Durch die GOC 2010 (German Open Championships) wurde Stuttgart vom 17.-21. August zum Tanzmekka für Paare aus der ganzen Welt. Am 20. und 21. August waren auch Jens und Maike Wolff am Start:

Jens und Maike Wolff erreichten im internationalen Turnier der Sen. II S den 29. Platz von gestarteten 251 Paaren und sind damit bestes norddeutsches Paar. Mit diesem guten Ergebnis sparen sie sich auf der GOC 2011 die Vorrunde und gehen als Sternchen-Paar an den Start.

Hier der Bericht unserer erfolgreichen Saltatianer aus Stuttgart:

Ein spannendes und aufregendes Turnier über 2 Tage liegt hinter uns. Ohne Vorbereitungs-Training, denn in Hamburg waren noch Ferien und wir kommen direkt aus dem Urlaub, starteten wir am Freitag Abend unsere Vorrunde auf der GOC.

Insgesamt 18 Runden pro Tanz mit ca. 15 Paaren gleichzeitig auf der Fläche in fester Rundeneinteilung. Wir hatten immer die Runde 12, was lange Pausen (ca.35 Min.) zwischen den Tänzen bedeutet, rechtzeitig wieder aufwärmen, um auf den Punkt fit und konzentriert den nächsten Tanz zu präsentieren. Um 23.15 Uhr dann endlich das Ergebnis. Juchhu, wir haben uns für die 2. Runde am Samstag um 9.15 Uhr qualifiziert.
Also, ab ins Hotel, etwas leichtes Essen, schnell duschen und kurz schlafen, denn der Wecker klingelt viel zu früh.

Am Samstag, in der 2. Runde, in der wunderschönen Reiterhalle, gingen dann auch die ausgeruhten Sternchen-Paare mit an den Start. Die 3. Runde mit den qualifizierten Paaren dann im Beethovensaal. Und wieder zurück in die Reiterhalle für die 4. Runde, mit den letzen 48 Paaren.

Ja, die GOC Turniere sind wahre "Miles and More"-Turniere. Weite Wege zwischen den Sälen,  immer wieder vorbei an den einladenden und interessanten Tanzsport-Shops, aber keine Zeit um zu shoppen. Dies muss warten! Aber - wir Tänzer sind sowieso eine ganz besondere Spezies und bewegen uns bei wunderschönem Biergarten-Wetter lieber in festlichen Räumen ohne Tageslicht!

Überrascht und total glücklich haben wir uns mit nur einem weiteren Hamburger Paar für die 48er Runde qualifiziert. Nur 18 deutsche Paare sind weiter! Jetzt hieß es für uns: Alles geben aber ganz ruuuuuuhig bleiben und möglichst viele Kreuze sammeln. Vielleicht können wir die 24er Runde ankratzen!

Dann endlich das Ergebnis - schade, wir sind nun fertig. Gespannt schauten wir später in unser Startbuch:

29. Platz von 251 Paaren!

Wir freuen uns jetzt schon auf die GOC 2011 - ein Turnier mit Sternchen!

 

Das Gesamtergebnis ist hier abrufbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok