DanceComp 2012

Zuletzt aktualisiert: Montag, 09. Juli 2012 Geschrieben von Tobias Brügmann

dancecomp_2011_2_061Drei Turnierpaare des Club Saltatio Hamburg waren nach Wuppertal gereist, um in der wunderschönen Historischen Stadthalle um Punkte, Platzierungen und Applaus zu tanzen. Zwischen dem 6. und 8. Juli fanden dort im Rahmen der DanceComp zahlreiche nationale und internationale Turniere statt.

Eike Loppenthien/Kerstin Jühlke, Ralf Winkler/Natalia Lasarenko und Tobias Brügmann/Ekaterina Klunk stellten sich den Wertungsrichtern.

Am Freitag wurde es international für Eike und Kerstin: Sie tanzten ihr erstes WDSF-Turnier im Feld der Rising Stars unter dem Motto "Wir kämpfen um jedes Kreuz". Über die Vorrunde kamen sie leider nicht hinaus, erhielten dennoch mehrere Kreuze (darunter vier von der slowenischen Wertungsrichterin) und schlossen mit dem geteilten Platz 66 ab. 84 Paare waren am Start.

 

Samstag traten die beiden Lateinpaare ins Geschehen ein. Ralf Winkler/Natalia Lasarenko wurden von 13 internationalen Wertungsrichtern genau begutachtet. Sie tanzten bis auf Platz 39. Die gesammelten 26 Kreuze reichten leider nicht für den Einzug in die 1. Zwischenrunde. Einige Wertungsrichter hatten Natalia und Ralf allerdings überzeugt: Von vier Wertungsrichtern erhielten sie jeweils vier Kreuze.

Tobias Brügmann/Ekaterina Klunk hatten sich ein klares Ziel gesetzt: Einzug ins Semifinale! In ihrem ersten Turnier am Samstag blieb ihnen das knapp verwehrt: Sie belegten einen guten Platz 15 - 13 Paare kamen weiter. Insgesamt waren 62 Paare angetreten. Für den nächsten Tag waren unsere Saltatianer top-motiviert!

Eike Loppenthien/Kerstin Jühlke räumten im Standardturnier der Hauptgruppe II A richtig ab: Sie setzten sich gegen die angetretenen 26 Paare durch und gewannen das Turnier eindeutig. Erfreulicherweise konnten sie auch Paare hinter sich lassen, die bei der Landesmeisterschaft noch vor unseren Saltatianern lagen. Die goldene DanceComp-Medaille für die Turniersieger wird sicher einen Ehrenplatz daheim erhalten!

417537_497474163602180_727478272_n

  Strahlende Sieger: Kerstin und Eike 

Sonntag war für Ralf und Natalia ein absoluter Pechtag: Ihnen wurde der Turnierstart verwehrt, da sie eine falsche Startnummer erhielten. Als ihnen das bei der Rundenauslosung auffiel, bekamen sie zu hören, dass das nun nicht mehr zu ändern sei - und: "Gute Heimreise!" Die DanceComp wird ihnen wohl nicht in guter Erinnerung bleiben...

Eike und Kerstin tanzten am letzten Tag noch das 26-paarige Turnier der Hauptgruppe. Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken tanzten sie bis ins Semifinale und belegten den geteilten 10. Platz.

Auch für Tobias und Ekaterina sollte der Sonntag erfolgreich werden. Ihr Ziel - Semifinale - fassten sie noch einmal ins Auge und diesmal sollte es auch ganz deutlich gelingen: Sie steigerten sich von Runde zu Runde und drehten in der 2. Zwischenrunde noch einmal richtig auf, sodass sie ins Semifinale gewertet wurden. Tobias beschloss "Jetzt geht es um jedes Kreuz" und auch Ekaterina war sich ihrer Sache sicher: "Den Letzten machen wir da jetzt aber nicht!" Die Motivation wurde belohnt: Sie ertanzten sich den geteilten 9. Platz gegen 57 andere Paare und waren damit, wie schon am Vortag, das beste Hamburger Paar. 

 

Die nächste DanceComp findet vom 5.-7. Juli 2013 statt. Auch dann werden wir bestimmt wieder von unseren Turnierpaaren würdig repräsentiert! 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok