Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Saltatio im Landesverband

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 26. Februar 2012 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 26. Februar fand die Mitgliederversammlung des Hamburger Tanzsportverbandes in den Räumlichkeiten vom Club Saltatio Hamburg statt. Durch die Ankündigung einiger Vorstandsmitglieder, nicht wieder für den Landesvorstand zu kandidieren, wurde neues Personal gebraucht.

Unserem Saltatianer Klaus Gundlach, der viele Jahre als Landeslehrwart fungierte, galt der Dank der anwesenden Vereine. Er wollte sich von diesem Posten zurückziehen. Auch Heinz Riehn, bisheriger Verbandsvorsitzender, wollte nicht wieder kandidieren. 

Neuer Verbandsvorsitzender wurde Rainer Tiedt, der eine weibliche Vertreterin hat:

Kerstin Jühlke ist neue 2. stellvertretende Vorsitzende des Hamburger Tanzsportverbandes!

Vier Saltatianer sind daher im Landesverband aktiv:

Kerstin Jühlke - 2. stellvertretende Vorsitzende des HATV
Ernst Fuge - Schatzmeister des HATV und der Hamburger Tanzsportjugend
Tobias Brügmann - Landesjugendsprecher der Hamburger Tanzsportjugend
Marion Hüls - Beisitzerin der Hamburger Tanzsportjugend

Besonders Kerstin wünschen wir viel Kraft und Energie für ihr neues Amt! Sie wird bestimmt Saltatio und HATV gut unter einen Hut bekommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok