Den 4. Platz zurückerobert

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 11. März 2015 Geschrieben von Tobias Brügmann

klappmesser1Das Latein A-Team vom Club Saltatio Hamburg hat es tatsächlich geschafft: Der alleinige 4. Platz in der Oberliga Nord wurde zurückerobert! Nach den ersten beiden Turnieren, in denen einmal Platz 4 und einmal Platz 5 ertanzt wurde, ging es am 08.03.15 nach Bremerhaven zum dritten Turnier der laufenden Saison. Die Vorbereitungszeit war sehr begrenzt, dennoch wurde in toller Teamarbeit eine Punktladung hingelegt und passend zum Durchmarsch der Formationen waren alle Pinselstriche getan.

Als siebte Formation startete die Mannschaft von Tobias Brügmann und David Jühlke in die Vorrunde. Trotz einer kleinen Unsicherheit - der Rock einer Dame verfing sich in ihrem Tanzschuh - präsentierte sich das Team in guter Form und mit sehr sympatischer Ausstrahlung. Seit dem letzten Turnier wurde an der Choreographie gearbeitet sowie besonderes Augenmerk auf fehleranfällige Passagen gelegt. Das machte sich bezahlt!

jive1 Die Zusammensetzung der Endrunde war wie beim Turnier zuvor: Die Hamburger Formation erreichte mit vier weiteren das große Finale und wurde hier auf Startplatz 2 gelost. Die Vorbereitung begann also recht schnell mit dem mentalen Durchgang. Höchst konzentriert und dennoch unverkrampft ging das Team in die Endrunde, konnte sich noch einmal steigern und eine beeindruckende Leistung abrufen. 

Die Wertungsrichter honorierten dies mit den Wertungen 5 5 4 3 4, mit denen der 4. Platz erreicht wurde. Das Gesamtergebnis:

1. TSZ Nienburg A
2. TSG Bremerhaven B
3. TSK Buchholz C
4. Club Saltatio Hamburg A
5. 1. Latin Team Kiel C
-------
6. Team Ars Nova B
7. TFG Stade A

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok