National, international, global - Weltranglistenturnier mit den Wolffs

Zuletzt aktualisiert: Montag, 07. November 2016 Veröffentlicht: Montag, 07. November 2016 Geschrieben von Melanie Bottke

„Weltklasse sein“ ist selten ein Ausdruck der allzu wörtlich genommen werden kann – im Club Saltatio schon! Beim Weltranglistenturnier in Dresden zeigten Jens und Maike Wolff am vergangenen Wochenende, dass sie in Ihrer Klasse zu den Besten gehören und „weltklasse“ für sie nicht nur als leere Floskel zu gebrauchen ist.

66 starke Paare waren gekommen, um sich bei den Senioren III miteinander zu messen. Während die ersten zehn Paare der Weltrangliste mit einem Stern an den Start gehen und sich damit die Vorrunde sparen durften, um erst ab der ersten Zwischenrunde ins Wettbewerbsgeschehen einzusteigen, mussten Jens und Maike das volle Programm durchtanzen.

Ihr Können und Durchhaltevermögen wurde belohnt. Sie erreichten ihr persönliches Ziel und kämpften sich wacker bis ins Finale, als einziges Paar ohne Stern! Während es für die anderen Paare erst die vierte Runde war, mussten die Wolffs bereits ihre fünfte Runde bestreiten. Gut warmgetanzt bestritten sie also das Finale gegen die besten der Welt und erreichten einen fantastischen 6. Platz.

Das hochengagierte Spitzenpaar der Senioren III zeigt damit einmal mehr eindrucksvoll, dass es auch im internationalen Vergleich brillieren kann. Eine Leistung mit der es kaum noch höher hinausgeht. Aber wir lassen uns gern überraschen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok