„Ohne Schweiß, keinen Preis“ – 1. Trainingslager des Standard-A-Teams

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 26. Oktober 2016 Veröffentlicht: Mittwoch, 26. Oktober 2016 Geschrieben von Melanie Bottke

Und mit „Auftrieb zum Aufstieg“, so zumindest das hochgesteckte Ziel des Standard A Teams, das im Januar wieder in der 2. Bundesliga an den Start gehen wird. Vorher gesellten sich zu dem Schweiß am vergangenen Wochenende in St. Peter Ording jedoch erst einmal brennende Füße, blutige Blasen und ziemlich viel benötigte Puste.

Am Freitag reiste das Team in vorfreudigen Autotrüppchen zum ersten Trainingslager der Saison an. Das Wetter war von Anfang an durchweg einladend... um die Zeit in der Halle zu verbringen und sich dort vorm Regen zu verstecken. Bei herbstlichem Dauerniesel zog es niemanden an den Strand und es konnte sich ganz aufs Training konzentriert werden.

Wurde am Freitagabend noch entspannt im Gemeinschaftsraum der Herberge gespielt und geklönt, ging es Samstag früh, nach einem stärkenden Frühstück, gleich zur Sache: „Durchgang!“ Und es sollte nicht der letzte bleiben...

Konzentriert wurde zwei Tage lang die neue Choreographie wiederholt durchgearbeitet, Details abgesprochen und Abläufe optimiert. Es herrschte reger Austausch, bei dem Schwachstellen ausgemerzt wurden und die zunehmende Routine führte zu deutlich erhöhter Schrittsicherheit und Bildgenauigkeit. Die Trainer haben viel Liebe und Herzblut in die neue Musik und Choreographie gesteckt, was nun mit viel Herzblut und Einsatz von Trainern und Team zu einem energiegeladenen Gesamtbild geschliffen wurde. Eine Grundlage mit der in den nächsten Wochen fleißig weiter gearbeitet werden kann.

Besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern Chrischi, Bernhard und Christel, die das Team mittags bestens verpflegt, sowie Teammaskottchen und Formationsnachwuchs Mika betreut haben, um beste Bedingungen für ein zielorientiertes Training zu schaffen.

Jetzt heißt es, die Choreographie routiniert weiter optimieren, die Kondition stärken und dann stehen ab Januar alle Zeichen auf Angriff. Bei derzeit traurigerweise nur drei vergebenen Turnieren für die kommende Saison muss erst recht Gas gegeben werden, um Publikum und Wertungsrichter vom ersten Moment an zu überzeugen.

Das Team ist hochmotiviert und freut sich schon jetzt auf das zweite Trainingslager im Dezember, die Präsentation am 08.01.2017 und den kommenden Saisonstart, um eine tolle Show aufs Parkett zu zaubern.

Webersens
JanAndreas
FredJuliaLena
WolfMiMel
JonstaDenise
 
HinrikSandraKerstin Spieleabend Spiegeltraining
                                Chaos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok