Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Weiße Handschuhe beim Lateinkader

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 15. Januar 2017 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 14. und 15. Januar 2017 hatte der Hamburger Lateinkader noch ein kurzfristig einberufenes Training, da für die Jugendpaare sowie die Hauptgruppe A die Landesmeisterschaften kurz bevor stehen. Mit dabei waren vom Club Saltatio Hamburg:

20170115 152935

Im Leistungskader: Ralf Winkler/Ketevan Nishnianidze, Fredrik Böhle/Patricia Häußer, Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze, Tobias Brügmann/Svenja Küster, "Ihr Neuer"/Inna Shevtsova und

im Talentkader: Mirco Grosser/Jessica Hauzinski, Benno Braasch/Jill Kremser, Sascha Mau/Olga Umrik.

In Hinblick auf die bevorstehenden Meisterschaften widmete sich Kadertrainerin Anna Kravchenko vor allem der ansprechenden Topline-Präsentation. Im Rahmen des Themas "Connections" wurde Wert darauf gelegt, Arme und Hände souverän zu benutzen, Endpunkte zu erreichen und mit dem Körper zu verbinden.

Alle Paare steigerten sich von Einheit zu Einheit und waren am Ende, auch wegen des kräftezehrenden Fitnessprogramms von Corinna Ahting, ziemlich geschafft aber auch zufrieden und mit neuem "Input" versorgt.

Herzlichen Dank an die beiden Kadertrainerinnen und den Landesverband für die Organisation!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok