Treffen der Lateinformationen in Verden

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 25. Juli 2007 Geschrieben von Lisa Meins
Für das Saltatio-Lateinteam wird das letzte Turnier der Saison, das am 6. Mai in Kiel stattfindet, noch einmal richtig spannend. Eigentlich wollte sich die Mannschaft an ihrem vierten Turniertag im großen Finale festsetzen. Das war eine realistische Zielsetzung, die auch am vorletzten Turniertag geklappt hat.
verden1 
 Latein A-Team in Verden

Die Saltatianer zogen mit ihrer sehr engagierten und tänzerisch verbesserten Performance tatsächlich ins große Finale ein, aber dieses fand mit sieben der neun startenden Teams statt. Die für die Saltatiomannschaft aufgezeigten Platzierungen der fünf wertenden Herren lauteten: 6, 7, 6, 7, 7. Damit konnte die unmittelbare Konkurrenz, das 1. Latin Team Kiel (C), zu den Saltatianern punktgleich (Summe der Plätze 27) aufziehen, so dass das letzte Turnier, das nun allerdings "in der Höhle des Löwen" stattfindet, über den endgültigen Stand der Teams entscheidet.

Ganz vorn aber lagen unangefochten das A-Team des TSC Norden vor dem TCH Oldenburg (A) und dem B-Team aus Norden.

Für die Saltatianer sollten die Zeichen auf "Angriff" stehen, denn der Verlauf dieser ersten Saison für unser Lateinteam hat gezeigt, welch ein gutes Potential vorhanden ist. Es ist noch (fast) alles drin.

verden2
 Katja geht mit
verden3
 Das Team und Fame
verden4 verden5 verden6
Fame - die zweite 
Fame - die dritte 
Siegerehrung 
verden7
   
 Stolze Trainer: Katja und Mark
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.