Besondere Ehrung für Lisa Meins

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 25. November 2010 Geschrieben von Tobias Brügmann

Lisa Meins - Ehrenmitglied des Hamburger Tanzsportverbands und des Club Saltatio Hamburg - wurde am 23. November 2010 vom Hamburger Senat die "Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes" verliehen.

Diese Medaille wurde schon 1926 gestiftet und ist eine der höchsten Ehrungen der Freien und Hansestadt Hamburg, in der traditionell keine Orden verliehen werden. Sie ist Ausdruck des Dankes der Stadt Hamburg an Lisa Meins für die in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit erworbenen Verdienste um den Sport. 

Lisa Meins engagierte sich seit 1981 durchgehend in verschiedensten Vorstandsämtern für "ihren" Club Saltatio, zudem viele Jahre auf Ebene des Landesverbands, 14 Jahre lang im DTV-Jugendausschuss und von 1992-1996 als Bundesjugendwartin. Ihren Beruf als Lehrerin gab sie für ihre wichtigen Aufgaben im Tanzsport auf und machte sich über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen.

Dieses Jahr leitete Lisa Meins zusammen mit ihrem Mann Peter Meins einen Generationswechsel im Club ein und gab ihr Vorstandsamt ab. Ungerührt davon wertet Lisa Meins weiterhin im DTV mit S-Lizenz, tritt als Turnierleiterin in Erscheinung und wird noch viele Jahre dem Tanzsport und ihrem Club Saltatio verbunden sein.

wi1_3848
Foto: Witters
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok