Die „Monday Girls“ und ihr neues Projekt

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 23. April 2010 Geschrieben von Mark Haps
Beim letzten „Tag des Tanzens“ präsentierten sich die „Monday Girls“ erstmals einem großen Publikum und haben mit ihrer Darbietung begeistert. Nun, einige Monate später, arbeiten Sie wieder an einer neuen Choreographie. Das neue Thema heißt „Dreams“. Inspiriert von einer Produktion im Friedrichstadt Palast in Berlin wurde eine neue Musik produziert, die unsere Tänzerinnen an neue Tanzstile heranführt. Es ist eine Mixtur aus Hip Hop, Ballett, Tango, Samba, Swing und Salsa.  
Gemeinsam mit Ihrem Trainer Mark St. Haps wird die neue Choreografie entwickelt und sie wollen eine Geschichte erzählen.

Es ist der Traum eine große Tänzerin zu werden, jede in Ihrem Bereich. Wir treffen ein Ballerina, eine Tangotänzerin und ein Revuegirl. Sie träumen vom ganz großen Auftritt. In einzelnen Passagen werden uns die einzelnen Charaktere vorgestellt und im großen Finale, werden ihre Träume wahr. 

img_0406
Das Modell der Arbeitsgemeinschaft geht auf. Alle Tänzerinnen haben ihre Erfahrungen in den einzelnen Tanzrichtungen gesammelt und können diese nun zur Choreografie beisteuern. So kommt es, dass sich die „Monday Girls“ an Tanzrichtungen wagen, die mit dem klassischen Lateintanzen nichts mehr zu tun haben. 

Und für den Bereich Ballett konnten Sie einen Gasttrainer für Ihre Sache begeistern. Zur Musik aus dem Ballett Schwanensee wurde von Eric Emmanuele eine Choerografie erarbeitet und unsere Girls erhielten wissenswerte Tipps, um dieses Thema besser umsetzen zu können. Eric Emmanuele ist ausgebildeter Ballettänzer und arbeitet nun als Choreograph für Bühne und Fernsehen und ist Trainer für Tanz, Body Control und Stage Movement.  

Nachdem einige Girls nach dem letzen Projekt das Team verlassen haben, freuen sich die „Monday Gilrls“ wieder neue Mitstreiter gefunden zu haben. Seit dem letzten Aufruf konnten sie wieder neue Mitglieder gewinnen. 

In den kommenden Wochen wird das neue Projekt weiter ausgearbeitet und wir dürfen uns auf den nächsten Auftritt freuen. Die neue Musik, die neuen Kostüme und die neue Choreographie werden spätestens beim kommenden „Tag des Tanzens“ präsentiert.

Solltest Du Lust haben die „Monday Girls“ zu unterstützen und willst bei diesem neuen Projekt mit dabei sein, kontaktiere einfach Mark unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok