Noch mehr Hamburger Meisterschaften

Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. März 2010 Geschrieben von Lisa Meins
Keinen Vize- aber einen Bronzemeister holten die Saltatio-Seniorenpaare der Altersgruppe I in der B-Klasse.

Ort des dreiteiligen Meisterschaftsevents war am Sonntag das Clubhaus des TSC Casino Oberalster. Zu Gast waren die Paare der Seniorengruppe I der D-, C- und der B-Klasse.

Erfreulich auch hier, dass die Startfelder in allen drei Klassen durch die Zusammenlegung der Landesmeisterschaften Schleswig-Holsteins und Hamburgs erstaunlich groß waren. Aus Hamburger Sicht allerdings entsprach die Teilnehmerzahl leider nicht mehr als einem Drittel der Gesamtmenge, manchmal sogar weniger. Das könnte besser sein, muss auf jeden Fall besser werden.

pict0051
 

Der Club Saltatio war  lediglich am letzten Turnier dieses Tages beteiligt und das sogar mit zwei Paaren. Thomas K. Baron von Hünerbein und Natascha von Hünerbein traten gut gelaunt, bestens vorbereitet und mit neuem Outfit versehen an. Leider war das Glück an diesem Tage nicht bei ihnen. Schon nach der Vorrunde wurden sie zum Zuschauen verdammt.

pict0012
Natascha und Thomas von Hünerbein

Gunnar Harms und Kirsten Berndt dagegen erwarben die nötigen Kreuze für die Zwischen- und schließlich auch für die Endrunde. Sieben Paare mussten sich in dieser die verhältnismäßig kleine Fläche teilen; keine ganz einfache Aufgabe.

Gunnar Harms/Kirsten Bernd, Hamburger Bronzemeister

Unter den Wertungsrichtern war wenig Konsens in der Platzvergabe erkennbar. Die ersten Plätze vagabundierten zwischen fünf der sieben Paare und dennoch konnte „Herr PC" den Sieger und die weiteren Plätze ermitteln. Für Kirsten und Gunnar wurde es ein etwas enttäuschender sechster Platz, der aber für Hamburg eine Bronzemedaille bedeutete.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok