Saisonfinale in Göttingen

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18. April 2012 Geschrieben von Wolfgang Daniel

standard_abNoch einmal trafen sich die Standard-Formationen der Regionalliga Nord zu einem Turnier – diesmal in Göttingen. Die neue Sportarena war festlich hergerichtet, so dass die Arena für Sportler und Zuschauer gleichermaßen ein angenehmes Ambiente bot.

Spannend war es noch einmal hinsichtlich der Tabellenplätze zum Ende der Saison. Daher präsentierten sich noch einmal alle Teams mit tollen Leistungen; so auch das B-Team vom Club Saltatio Hamburg. Mit einem souveränen Finalvortrag sicherte sich die Mannschaft ein weiteres Mal den Sieg im B-Finale und belegte am Ende Platz 6 auf dem Turnier und in der Tabelle. Ein Saisonende mit Happy End, so konnten sie doch krankheitsbedingt am ersten Turnier nicht teilnehmen.

Für die Standard A-Formation ging es um den Tabellenplatz 2 und um die Teilnahme am Aufstiegsturnier zur zweiten Bundesliga. Das A-Team erreichte wie gewohnt das A-Finale. Auch im Finale zeigte die Mannschaft sich noch einmal von ihrer besten Seite. Einmal mehr beeindruckte sie mit ihrer anspruchsvollen und sportlichen Robbie Williams Show. Mit der eindeutigen Wertung 2-2-2-2-2 belegte die A-Formation noch einmal Platz zwei und untermauerte damit ihren Tabellenplatz 2 zum Ende der Saison. Das Turnier gewann das Team vom Schwarz-Gold Göttingen.

Das A-Team qualifizierte sich damit für das Aufstiegsturnier zur zweiten Bundesliga am 19.05.2012 in Buchholz. Hier tanzen nur die besten Regionalliga Mannschaften der Ligabereiche Süd, West und Nord, um den Sprung in nächste höhere Liga zu schaffen. Die Standard A-Formation wünscht sich den Aufstieg in die zweite Bundesliga und wird sich daher auf dieses Turnier noch besonders vorbereiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok