Marathon-Turniere im Club Saltatio Hamburg

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. Januar 2014 Geschrieben von Tobias Brügmann

Der Norddeutsche Tanzmarathon – eine Gemeinschaftsveranstaltung  von Saltatio, Savoy und HSV – fand dieses Jahr zum 19. Mal statt. Am zweiten Samstag im Jahr richtet der Club Saltatio Hamburg traditionell die Standardturniere für Senioren I und Senioren II aus. Eine Tradition wurde nach dem Verlust der Turnierstätte Hohnerkamp wiederbelebt: Das Turnierwochenende wurde im Volkshaus Berne ausgetragen, der jahrzehntelangen Turnierheimat des Clubs.

Wie gewohnt steigerte sich mit der Leistungsklasse auch die Stimmung im Saal. Das Publikum geizte nicht mit Beifall, gerade für die Endrundenpaare. Als Turnierleiter führte Frank Scheida durch den Veranstaltungstag. Er hatte den so oft hervorragend ausgefüllten Platz an der Musikanlage an Holger Schumann übergeben, der bei jeder Klasse für sehr angemessene Musik sorgte.

Erstaunlich war die ausgesprochen kleine Startklasse der Senioren I D, für die sich nur drei Paare gemeldet hatten. Haben wir Nachwuchsprobleme zu befürchten? Alle anderen Klassen waren gut gefüllt, sodass spannender Tanzsport genossen werden konnte.

Ein Aufstieg in die Sonderklasse ist zu vermelden: Dr. Frank und Tanja Püschel (Tanzsportzentrum Tarp) erreichten mit ihrem zweiten Platz angesichts der nur vier fehlenden Punkten den Tanzsport-Olymp spielend.

 

Auch die Saltatianer waren erfolgreich:

Jörg und Sabine Markmann gewannen das Turnier der Sen. II B. Als einziges Paar erhielten sie in Vor- und Zwischenrunde alle Kreuze und entschieden alle Tänze für sich.
Bei den Senioren II A waren Jens und Andrea Baethke sowie Andreas und Gesiene Federwitz aktiv. Jens und Andrea ertanzten sich in der Zwischenrunde Platz 9. Andreas und Gesiene erreichten das Finale und freuten sich mit Platz 3 über eine Aufstiegsplatzierung zur S-Klasse.
Jens und Maike Wolff konnten mit allen Kreuzen in die Endrunde einziehen, in der sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Am Ende konnten sie zwar einige Einsen sammeln, schrammten jedoch am Pokalsieg vorbei - Platz 2!

 

Die Siegerpaare:

Senioren II D: Karsten und Nicola Oldeland, TSA d. TSV Stelle

Senioren I D: Eckhard und Doris Schulz, TSA Schwarz-Weiß d. TKW Nienburg

Senioren II C: Lothar Bryan Döring/Heike Amend, TTC Atlantic Hamburg

Senioren I C: Lothar Bryan Döring/Heike Amend, TTC Atlantic Hamburg

Senioren II B: Jörg und Sabine Markmann, Club Saltatio Hamburg

Senioren I B: Holger Wilts/Ewgenija Genschel, TCH Oldenburg

Senioren II A: Holger Schröder/Maren Ohlsen, Grün-Gold-Club Schleswig

Senioren I A: René und Marina Weinberg, Club Céronne im ETV Hamburg

Senioren II S: Norbert Jäger/Beate Christine Jäger-Eberhardt, Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin

Senioren I S: Kim und Silke Bartels, TSA d. VfL Wolfsburg

 

Die Ergebnisse – dank der „Saltatio-Digis“ unter der Betreuung von Tobias Brügmann und Andreas Perteck sogar jedes einzelne Kreuz – können hier eingesehen werden:
Ergebnisse 19. Norddeutscher Tanzmarathon im Club Saltatio Hamburg


Ein Dankeschön richtet sich an alle Helfer dieses Tages, sowie zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer zu Auf- und Abbau und Kuchenspender! Durch euer Engagement habt ihr dieses Turnierwochenende möglich gemacht!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok