2G-Regelung gilt für das gesamte Trainingsangebot!

Ab dem 20.11.2021 gilt für den gesamten Trainingsbetrieb das "2G-Modell": Das gesamte Sportangebot inklusive Trainingsgruppen und freiem Training darf nur von Mitgliedern genutzt werden, die einen Coronavirus-Impfnachweis oder Genesenennachweis haben. Minderjährige Personen dürfen auch ohne diese Nachweise am Trainingsbetrieb teilnehmen. Volljährige Personen ohne diese Nachweise dürfen am Vereinsangebot nicht teilnehmen.

Die genauen Regelungen sind dem Sicherheitskonzept (hier zum Download) zu entnehmen.

Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit Ihren Trainer*innen oder der Geschäftsstelle in Kontakt.


Ein frostiger Start ins Turnierjahr 2017 - 23. Hamburger Neujahrspokal

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 17. Januar 2017 Geschrieben von Melanie Bottke

NeujahrspokalKälte, Blitzeis und spiegelglatte Straßen – pünktlich zum 23. Hamburger Neujahrspokal im Volkshaus Berne am 07.01.2016, hatte der Winter zugeschlagen und seine eisigen Fühler ausgestreckt. An den zahlreichen Abmeldungen zu den Wettbewerben der Senioren II – IV S Paare war dies deutlich zu merken. Wer dennoch den Ausflug ins Volkshaus wagte, wurde mit leckerem Kuchen und heißem Kaffee zum Aufwärmen belohnt und durfte beim Tanzen um die drei begehrten Trophäen ordentlich ins Schwitzen zu kommen.

Es startete das wetterbedingt um fast die Hälfte der gemeldeten Paare ausgedünnte Startfeld der Senioren IV S. Zwölf Paare jedoch fanden ihren Weg auf die Fläche und auch ein Saltatio Paar rang mit um den Pokal. Stefan und Maron Hüls konnten sich schließlich nach einer Vor- und Zwischenrunde ins Finale tanzen, ließen insgesamt neun Paare hinter sich und erreichten den 3. Platz.

Für den Verein besonders erfolgreich war die Klasse der Senioren III S. Gleich dr2017 01 07 Neujahrspokal Saltatio Sen III S IMG 7674ei Paare aus dem Verein waren angetreten und schließlich ergatterte jedes von ihnen einen Treppchenplatz.
Mit allen Einsen sicherten sich Jens und Maike Wolff einen souveränen 1. Platz. Dahinter folgten nach einem Kopf an Kopf rennen Rainer Kohlstuck / Elke Thoma mit dem 2. Platz und Andreas und Gesiene Federwitz mit dem 3. Platz in einem Startfeld von sechs Paaren.

Abschließend tanzten die Senioren II noch um ihre Trophäe. Jens und Maike Wolff wagten den Wettbewerb in der jüngeren Klasse und durften sich auch hier mit eineWolffs und Kohlstruckm erfolgreichen 2. Platz feiern lassen. Ihre Mitstreiter aus dem Verein Jörg und Sabine Markmann konnten den 4. Platz für sich beanspruchen.

Die tänzerische Qualität der Paare und der unterhaltsam gestaltete Wettbewerb, sowie die hervorragende Verpflegung durch das Küchenteam, ließen diesen Sonntag im Volkshaus Berne schließlich trotz des eisigen Wintereinbruchs zu einem gelungenen Tanzevent werden.

Schon nächstes Wochenende geht es mit diesen vom Club Saltatio ausgerichteten Turnierleckerbissen weiter:

14.01.2017 22. Norddeutscher Tanzmarathon
15.01.2017 25. Hans-Christen-Gedächtnispokal / SEN III D-S Standard - 3. Turnier Trio Trophy

Besuchen Sie uns gern als Tanzpaar oder Zuschauer.

(Fotos: Carola Bayer)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.