Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Erfolgreicher Saisonauftakt der Lateinformationen in Buchholz

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 02. Februar 2017 Geschrieben von Jill Kremser

Ein grandioser Saisonauftakt für die Lateinformationen des Club Saltatio! Dieses Jahr bringt der Club zwei Teams in der Landesliga Nord Gruppe A an den Start.

Am Anfang des Monats hatten sich beide Formationen bei der clubinternen Präsentation erstmals dem öffentlichen Publikum präsentiert. Am vergangenen Sonntag war nun der Saisonauftakt in Buchholz, wo sich beide Teams mit neuem Thema und Outfit dem Wertungsgericht vorstellten.

Der Turniertag begann früh! Um 6 Uhr öffnete die NordHiedeHalle Buchholz ihre Türen für die Mannschaften der Landes- und Oberliga. Nach einer soliden Stellprobe beider Club Saltatio Teams eröffnete das A-Team den Turniertag mit einem überzeugenden ersten Durchgang. Angeleitet von ihren Trainern David Jühlke und Tobias Brügmann präsentierte das gut eingespielte Team ihr neues Thema „The Great Gatsby“ in ihren neuen, themenbezogenen Outfits. Das Publikum war von der tänzerischen Leistung mitgerissen und zeigte dies durch lautstarken Beifall während der gesamten Choreographie.

Das zweite Team des Tages war das B-Team des Club Saltatio. Die Mehrheit des Teams war bis dato turnierunerfahren, doch meisterte den ersten Durchgang mit einer souveränen Leistung. Mit ihrem Trainer Tobias Brügmann und der Co-Trainerin Zhanna Kasyanych glänzte das B-Team mit einem Remake des Themas „Straightforward“.

Nach einer soliden Vorrunde beider Teams konnten sie sich für das große Finale qualifizieren. Hier ertanzte sich das B-Team einen überraschenden 6. Platz und das A-Team einen verdienten 2. Platz. Sowohl die Trainer als auch die Tänzerinnen und Tänzer sind mit ihrer erbrachten Leistung des ersten Saisonturniers zufrieden und freuen sich bereits auf das nächste Turnier in Nienburg am 12.02.2017.

A und B Team

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok