Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Viele Pokale für Saltatio-Paare

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 31. März 2012 Geschrieben von Klaus Gundlach

Am 24. und 25.03.2012 ging es im Hamburger Seniorensport rund! Die Norddeutschen Seniorenpaare tanzten um die Sachsenwald-Pokale beim TSV Glinde, um die Walddörfer-Pokale beim Walddörfer SV und um die Hammonia-Pokale beim TC Rotherbaum. Bei allen Turnieren war unser Club sehr gut vertreten!

Jörg und Sabine Markmann (Sen. I C) gewannen den Walddörfer-Pokal und den Sachsenwald-Pokal und belegten als mittanzendes Siegerpaar in der Sen. I B-Klasse zwei Mal den 2. Platz.

Gunnar Harms/Kirsten Berndt (Sen. I A) ertanzten sich beim Walddörfer SV einen 3. Platz und damit die erste Platzierung auf dem Weg in die S-Klasse.

Stefan und Marion Hüls (Sen. III S) freuten sich beim Walddörfer SV über einen 5. Platz im Finale.

Andreas und Gesiene Federwitz (Sen. II B) gewannen beim TSV Glinde den Sachsenwald-Pokal und ertanzten sich am folgenden Tag beim Hammonia-Pokal den 2. Platz.

Jens und Maike Wolff (Sen. II S) feierten mit dem Gewinn des Sachsenwald-Pokals nach Maikes schwerer Krankheit ein glänzendes Comeback.

Rainer Kohlstruck und Elke Thoma (Sen. II S) kamen bei diesem Turnier ebenfalls ins Finale und belegten dort den 6. Platz.

Weiter so, wir sind stolz auf euch!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok