Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg - Stand 15.03.2020 - 18:00 Uhr

Aufgrund einer heute ausgegebenen Allgemeinverfügung der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Club Saltatio Hamburg zwangsweise den kompletten Sportbetrieb ein. Die Anordnung gilt bislang bis zum 30. April 2020.

Der Originaltext ist hier zu lesen: Allgemeinverfügung

Bitte beachten Sie auch die allgemeingültigen Empfehlungen zum persönlichen Infektionsschutz, die das Robert-Koch-Institut und die örtlichen Behörden ausgeben. Bitte informieren Sie sich in seriösen Medien über aktuelle Entwicklungen.


Willkommenstraining mit Betty und Gerwin Biedermann

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 24. Oktober 2012 Geschrieben von Gesiene Federwitz

dsc_0068Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen trafen sich am 21.10.2012 die Standard-Turnierpaare zum Willkommenstraining mit unseren zukünftigen Trainern Betty und Gerwin Biedermann in der Aula der Anne-Frank-Schule. Die ersten anderthalb Stunden waren für unsere Breitensport- und D/C-Paare reserviert. Altes neu erklärt, andere Analogien herstellen und schon bildeten sich neue „neuronale Verknüpfungen“ in den Köpfen der Paare. Jetzt noch alles an die Muskeln, Sehnen und das Gleichgewichtszentrum senden, und schon klappen die Drehungen, Promenaden und Chasses hervorragend.

Im Anschluss an die erste Gruppe folgten nun die Paare der B/A/S-Klasse. Wir waren alle gespannt und neugierig auf unsere zukünftigen Trainer. In einer kurzen Vorstellungsrunde erzählte jedes Paar kurz seinen tänzerischen Werdegang. Wo seine Stärken und Schwächen liegen, wollten die Trainer auch noch wissen – jetzt bloß nicht das falsche sagen, dachte so manch einer.

dsc_0054
Betty und Gerwin erläuterten uns kurz ihren Trainingsablauf: Aufwärmen, eine kurze Endrunde und dann das heutige Thema "Haltung – große Bilder – Präsenz auf der Fläche".

Wie passt das nun alles zusammen? „Das Paar bildet ein Team, jeglicher Stress von Außen hat auf der Fläche nichts zu suchen; wenn ihr zusammen tanzt, hat jeder seine Wege, die aber für den Betrachter „eins/ein Bild“ sein sollten. Fügt euch wie ein Zahnrad zusammen und bewegt euch rotierend auf dem Parkett durch eure Choreographie“, waren die Worte von Betty und Gerwin. Es folgte eine einfache Sequenz im Langsamen Walzer mit ständig wechselnden Partnern, "denn dies erhöht die Konzentration und Aufmerksamkeit der Tänzer für seinen Teampartner", so die Vorhersage von Gerwin. Mit dieser Aufmerksamkeit begegneten wir nun wieder unserem gewohnten Gegenüber – und siehe da: unsere Aufmerksamkeit, Präsenz und Empathie für unseren Tanzpartner hatte sich doch tatsächlich verändert. Das heutige Etappenziel war erreicht.

Bei kleinen Häppchen und Snacks konnten sich alle noch einwenig austauschen und danach hatten die Paare noch einmal die Gelegenheit in Einzelstunden die Trainer näher kennenzulernen.
Rundum war es ein gelungener Trainingsanfang, der Lust auf mehr Trainingsimpulse und neue Ideen und Bilder macht.

Liebe Betty, lieber Gerwin, wir freuen uns auf euch und heißen euch ganz herzlich willkommen im Club Saltatio Hamburg!

dsc_0071

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok