Volles Haus bei den Gemeinsamen Landesmeisterschaften für Kinder und Junioren - Tag 1

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 02. Februar 2013 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am ersten Tag der Gemeinsamen Landesmeisterschaften wurden die Turniere der Kinder, Junioren I und Junioren II in den D- und C-Klassen ausgetragen. Aus den fünf norddeutschen Landesverbänden kamen insgesamt 82 Paare, die zusammen mit ihren Fans und Begleitern die Turnierhalle schnell füllten und die Stimmung zum Kochen brachten. 

Ein großer Dank gebührt allen Helfern in der Turnierleitung, im Turnierbüro und in der Gastronomie!

Die Ergebnisse des ersten Tages: Turnierergebnisse Samstag

Der Club Saltatio Hamburg wurde vertreten von Michael Wulis/Sabine Bogutskiy sowie Lukas Witte/Eileen Thomke:

Michael und Sabine trainierten mit ihrem Trainer David Jühlke intensiv auf ihre Meisterschaft hin. In ihrem ersten Turnier (Junioren I D) konnten sie in die siebenpaarige Endrunde einziehen und belegten einen tollen 3. Platz. Sie wurden damit Hamburger Meister und können sich neben den Pokalen über einen Trainingskostenzuschuss von 150 Euro freuen. Da sie in die Junioren I C aufstiegen, tanzten sie auch dieses Turnier mit und wurden hier ebenfalls Hamburger Meister!

Lukas und Eileen tanzten ihr erstes Turnier zusammen - und dann gleich die Meisterschaft der Junioren II D. Sie überzeugten die fünf Wertungsrichter, zogen souverän in die Endrunde ein und gewannen das ganze Turnier! Dass sie damit Hamburger Meister wurden, ist fast schon überflüssig zu erwähnen. Sie tanzten auch das darauffolgende Turnier der Junioren II C und wurden hier noch Hamburger Vize-Meister!

 

Wir gratulieren allen Paaren aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Hamburg zu ihren Erfolgen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.