20. Hamburger Neujahrspokal

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 08. Januar 2014 Geschrieben von Tobias Brügmann

Der Hamburger Neujahrspokal der Senioren wurde am 4. Januar 2014 in seiner 20. Auflage ausgetragen. Dies nahm der Vater der Veranstaltung, Uwe Rüter vom SC Condor, zum Anlass, um Pokale zu stiften, die von ihm selbst als Kunsthandwerker aus Holz gefertigt wurden – wahre Unikate. Klaus Gundlach führte als Turnierleiter sehr launig durch das Turnier, das im Volkshaus Berne ausgetragen wurde. Zu Bestform lief auch Frank Scheida an der Musikanlage auf.

steier-img_5154 Im 16-paarigen Turnier der Senioren IV S setzten sich ab der Vorrunde vier Paare an die Spitze, die allesamt mit der vollen Kreuzzahl in Vor- und Zwischenrunde ins Finale einzogen. In der Endrunde dominierten Frank und Margit Steier (Foto), die alle Einsen erhielten. Für sie war es der 421. Sieg in der Sonderklasse. Platz 2 ging an Günter und Helma Grelck vor Klaus und Margrit Brandes.

 

hagemeister-img_5425Aus den 10 Paaren im Turnier der Senioren III S gingen Axel und Sabine Hagemeister (Foto) aus Lübeck als Sieger hervor. Einige Einsen konnten ihnen von Holger und Karin Zinn abgenommen werden, die am Ende den 2. Platz belegten. Die dritte Stufe auf dem Siegertreppchen erklommen Rainer Fricke/Margot Ente. Stefan und Marion Hüls vom Club Saltatio ertanzten sich Platz 4. 

 

 

borchardt-img_5598 Der Neujahrspokal der Senioren II geht nach Berlin: Souveränes Tanzen bescherte Michael und Anita Borchardt (Foto) vom Askania TSC die Bestwertung mit allen Einsen. Platz 2 ging an Thomas und Christine Voß; Platz 3 blieb im Club Saltatio bei Rainer Kohlstruck/Elke Thoma.

 

Die gesamten Ergebnisse - dank dem Einsatz unserer "Digis" sogar jedes einzelne Kreuz - sind hier veröffentlicht: Gesamtergebnisse 2014

Fotos: Carola Bayer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok