Latein A-Team verpasst Aufstieg

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 16. Mai 2014 Geschrieben von Carolin Simon

2014-05-10_dsc07812Am 10. Mai trat die Latein A-Formation in Kiel beim Aufstiegsturnier zur Regionalliga Nord an. Das Team hatte sich auf diesen Tag gut vorbereitet und wollte auf jeden Fall angreifen. Auch waren alle gespannt auf die noch unbekannten Teams aus der anderen Oberliga (B).

Die Saltatianer tanzten eine anständige Stellprobe und klärten in der anschließenden Videoanalyse noch letzte Fehler. Dann machten sich alle ganz in Ruhe für das Turnier fertig, denn auf Grund des vorangehenden Aufstiegsturniers zur Oberliga, hatte man an diesem Tag sehr viel Zeit.

Motiviert ging es am frühen Abend schließlich zum Aufmarsch der Formationen. Das A-Team würde an dritter Stelle auf die Fläche gehen und bereitete sich auch mental auf den wichtigen Durchgang vor. Dann war es so weit: Die Saltatianer zeigten einen konzentrierten Durchgang, konnten ihre Nervosität jedoch nicht ganz verbergen. Nun hieß es warten und hoffen. Doch leider konnten die Trainer Michael Jahn und David Jühlke nach der Pause keine guten Neuigkeiten verkünden: Das Latein A-Team hatte es nicht ins Finale geschafft und teilte sich den 5. und 6. Platz mit der Mannschaft des 1. TSZ Hannover. Natürlich war die erste Enttäuschung groß, doch das Team fand recht bald zu seiner guten Stimmung zurück. Gemeinsam sah man sich die vier Finalisten an und feierte später zusammen mit den anderen Teams auf der After-Show-Party.

Das A-Team blickt zufrieden auf eine tolle Saison 2013/2014 zurück und ist stolz auf den 2. Tabellenplatz. Wir freuen uns schon darauf, im nächsten Jahr erneut in der Oberliga anzugreifen! Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt und begleitet haben und wünschen den beiden Aufsteigern, dem A-Team der TSA im SC Weyhe und der A-Formation des TSC Schwarz-Gold Göttingen, viel Erfolg in der Regionalliga.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok