Erster Start mit gutem Erfolg

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 20. Juli 2007 Geschrieben von Lisa Meins
Beim TSV Glinde, der zu Breitensportturnieren für alle Altersgruppen eingeladen hatte, fanden unsere Kinderpaare eine Gelegenheit, sich die ersten Sporen im offenen Turniersport zu verdienen. Für die Altersgruppe bis 11 Jahre gab es ein Lateinturnier, zu dem sich Michael Maksimenko/Tanja Stender und Felix Töben/Lea Clara Schindowski gemeldet hatten.
 bswkids1
 Mit Spannung beobachten Felix und Clara die Konkurrenz

Beide Paare absolvierten ihr erstes offenes Turnier und man merkte ihnen natürlich die Spannung an auf das, was sie wohl erwarten würde. Aber sie entdeckten bald, dass sie ein sehr verständnisvoller Turnierleiter und einige applausfreudige Zuschauer erwarteten, die ihnen viel Mut machten. Deshalb waren schon bald die Anfangsschwierigkeiten überwunden, und von Tanz zu Tanz zeigten sich die Paare gelöster und mit fröhlichem Gesicht.

Da die Meldezahlen für die Kinder- und Jugendturniere allerorts nur sehr mager sind, hatte der Veranstalter die Kinder- und Jugendpaare zu einem einzigen Turnier zusammengefasst. Es tanzten also die sieben – bis 17-Jährigen; darunter drei Mädchenpaare. Aus der offenen Wertung ließ sich nicht sofort erkennen, wer denn nun den Siegerplatz welches Turnieres erreicht haben könnte. Aber Turnierleiter, Walter Otto, löste die Rätsel und rief zur Freude der anwesenden Saltatianer den Sieg für Felix und Lea Clara aus und Michael und Tanja hatten Platz drei erreicht.

Über ein solches Ergebnis wird sich die Trainerin, Stanislava Bykova, die gleichzeitig Jugendwartin des Club Saltatio Hamburg ist, sicherlich freuen. Wir tun es im übrigen auch und hoffen auf ihren nächsten Start im eigenen Club am 4. September 2004 im Volkshaus Berne.

bswkids2
 Präsentationsrunde für alle Paare
bswkids3
 Michael und Tanja hochkonzentriert
 
bswkids4
 Felix und Clara beim Jive
 bswkids5
 Das Finale der Kids
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok