Norderstedter Tanzsporttage

Zuletzt aktualisiert: Montag, 20. Mai 2013 Geschrieben von Tobias Brügmann
"Gleich um die Ecke" wurde am Pfingstwochenende ein umfangreiches Turnierangebot vom TSC Astoria Hamburg/Norderstedt auf die Beine gestellt. Am ersten Tag konnten gleich zwei Saltatio-Paare einen Turniersieg für sich verbuchen. 
 
Am zweiten Tag war das zwar unseren Paaren nicht vergönnt, aber tolle Platzierungen erreichten sie trotzdem:
Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz ertanzten sich in der Hauptgruppe II D Standard den 1. Platz. Leider waren hier nur drei Paare angetreten. Immerhin durften sie "noch einmal ran" als mittanzendes Siegerpaar in der Hauptgruppe II C. Hier kamen sie auf Platz 3.
Unter den sechs angetretenen Paaren in diesem Turnier waren auch Malte Federwitz/Evgenia Sklarevski, die sich Platz 4 ertanzten. In der Hauptgruppe C erreichten Malte und Evgenia die Endrunde und wurden 6. des Turniers.
 
In der Hauptgruppe B Latein waren Tobias Brügmann/Ekaterina Klunk am Start. Sie gaben von Anfang an Vollgas und zogen souverän in die Endrunde ein. Mit vier gewonnenen Tänzen gingen sie aus dem 15-paarigen Feld als Sieger hervor.
 
Unser Trainingspaar Helge Kiesbye/Wlada Bursow (Club Ceronne) gewann die Hauptgruppe C Latein (13 Paare) sowie die Hauptgruppe II C (8 Paare). Unser zweites Trainingspaar Valentin Resapow/Melina Gothe (Glinde) sicherte sich den 5. Platz in der Jugend D Latein (9 Paare) und den 10. Platz von 29 Paaren in der Hauptgruppe D Latein.
 


Auch der zweite Tag versprach spannend zu werden:

Als einziges Standard-Paar am Sonntag waren Malte Federwitz/Evgenia Sklarevski am Start. Sie ertanzten sich in der Hauptgruppe II C Platz 5 und in der Hauptgruppe C Platz 3. Schade, dass die Startfelder so klein waren: Sieben bzw. drei Paare.

Markus Eifler/Jana Kollmeyer traten in der Hauptgruppe II D gegen acht andere Paare an und sicherten sich mit dem 4. Platz eine Aufstiegsplatzierung. In der Hauptgruppe D waren neben unseren Saltatianern 22 weitere Paare gemeldet. Hier belegten sie Platz 11.

Tobias Brügmann/Ekaterina Klunk erreichten auch am zweiten Tag die Endrunde und freuten sich über Platz 2 im 13-paarigen Turnier - sie sammeln derzeit Platzierungen für den Aufstieg in die A-Klasse.

Das Saltatio-Trainingspaar Jannik Ratschiller/Lorena Donnice Pries (Glinde) startete ebenfalls in der Hauptgruppe D und konnte in den Endrunde den 6. Platz von 22 Paaren belegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.